Archiv für den Monat: Oktober 2022

Startschuss für die Hafenvertiefung

Eine der wichtigsten Infrastrukturmaßnahmen in Niederbayern und mit großer Bedeutsamkeit für den Hafen Straubing-Sand konnte im Sommer 2021 den lang ersehnten Baubeginn verbuchen: der Donauausbau zwischen Straubing und Vilshofen. Entsprechend erfreulich ist es, dass die Vertiefung des Hafenbeckens, welche Teil des Ausbaus ist und zu 90 Prozent von Bund und Freistaat gefördert wird, nun ebenfalls begonnen hat.

Bevor der Hafen um 65cm vertieft werden kann, muss erstmal die Spundwand verankert werden. Derzeit werden Schweißplatten angebracht, auch die ersten Bohrarbeiten haben gestartet. Bis Mitte 2023 werden insgesamt 1.100 Anker in der Spundwand befestigt.

„Durch die Anpassung des Schutzhafens haben wir neben einer kontinuierlich guten Entwicklung im Hafenschwerpunkt Agrargüter und Biomasse, sowie die Chancen der industriellen Biotechnologie am Standort weitere Verkehrszuwächse zu erwarten“, erklärt unser Geschäftsleiter, Andreas Löffert.

 

Dieser Beitrag wurde am von unter News & Aktuelles veröffentlicht.

BioLab in the Making

Es macht richtig Spaß, unserem BioLab beim „Wachsen“ zuzuschauen – noch dazu bei diesem tollen Herbstwetter!

Neben unseren Großprojekten „BioCampus MultiPilot“, „Erweiterung Technologie- und Gründerzentrum“, „Hafenvertiefung“ und „KV-Terminal“, läuft bei uns im Hafen Straubing-Sand gerade noch ein weiteres Projekt mit Fokus auf die Bioökonomie: Ende des Jahres sollen in unserem BioLab 300 m² modulare S1-Labore, Lagerflächen und Büroräume sowie eine Gemeinschaftsküche zur Verfügung stehen. Wir führen diese Maßnahme im Vorgriff auf die Erweiterung des Technologie- und Gründerzentrums durch, um bereits jetzt die Nachfrage nach Laborräumen bedienen zu können.

Wir freuen uns auf die neuen Flächen und die neuen Mieter!

P.S: Das 1. OG folgen in wenigen Wochen.

Dieser Beitrag wurde am von unter News & Aktuelles veröffentlicht.

Kunst im Gründerzentrum

Vergangene Woche wurde die Ausstellung “Hugs & Kisses” im Technologie- und Gründerzentrum im Hafen eröffnet. Gezeigt werden großformatige Gemälde der Künstler Barbara Muhr und Lucas Cabarth, welche sich mit der jungen Generation befassen, der die beiden selbst angehören.

Nach einer Begrüßung unseres Geschäftsleiters, Andreas Löffert und des stellvertretenden Verbandsvorsitzenden, Bürgermeister Adalbert Hösl, lauschten die kunstinteressierten Besucher der Laudatio der erkrankten Christiane Settele, welche stattdessen von Lena Schabus, Barbara Muhr und Lucas Cabarth vorgetragen wurde. Organisatorin der Vernissage, Rosemarie Kronberger, erklärte die Ausstellung anschließend für eröffnet.

Die Betrachtung der unterschiedlichen Werke lohnt sich allemal. Möglich ist dies bis 9. Januar, jeweils Montag bis Freitag von 9-16 Uhr im Technologie- und Gründerzentrum im Hafen, Europaring 4, 94315 Straubing.

 

Dieser Beitrag wurde am von unter News & Aktuelles veröffentlicht.

5. Bayerisch-Tschechischer Unternehmertag

Grenzübergreifend investieren – moderne Finanzierungsinstrumente nutzen – das Unternehmen zeitgemäß in die Zukunft führen.

Der Bayerisch-Tschechische Unternehmertag ist eine zentrale Plattform für grenz- und branchenübergreifende Netzwerkbildung und neue Kooperationen aus der mittlerweile viele gewinnbringende Geschäftsbeziehungen hervorgingen. Neben der weiteren Förderung der Unternehmenszusammenarbeit sollen am fünften Bayerisch-Tschechischen Unternehmertag vor allem Finanzierungsinstrumente für Unternehmensinvestitionen sowie individuelle Finanzierungsstrategien vorgestellt und erklärt werden. Beiderseits der bayerisch-tschechischen Staatsgrenze sind diese teilweise unterschiedlich. Die Referenten werden Ihnen einen guten Überblick geben können und darstellen, was besonders zu beachten ist.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenfrei und natürlich besteht auch die Möglichkeit erneut potentielle Geschäftspartner, Lieferanten oder Kunden im eigenen oder
jeweils anderen Land kennen zu lernen. In der grenzübergreifenden Zusammenarbeit liegt noch viel Wertschöpfungspotential – nutzen Sie dieses. Wir laden Sie herzlich ein am fünften Bayerisch-Tschechischen Unternehmertag teilzunehmen und würden uns über Ihren
Besuch sehr freuen!

TRÄGERVEREIN EUROPAREGION DONAU-MOLDAU E.V.

Hier geht`s zum Programmflyer.

 

Dieser Beitrag wurde am von unter News & Aktuelles veröffentlicht.

Nachhaltiges Bauen, Radwege und Vermüllung

Arbeitswelten im Einklang mit der Natur. Das ist das Konzept von “LebenSRaum Hafen”. Hand in Hand mit dem amtlichen und ehrenamtlichen Naturschutz sowie Ansiedlern, Mietern, Nachbarn soll das Hafengebiet möglichst umweltgerecht und lebensfreundlich gestaltet werden. Die Herbsttagung des Arbeitskreises fand dieses Mal in den Räumlichkeiten des Lidl-Zentrallagers im Hafen statt.

Geschäftsführer der Lidl Straubing Vertriebs-GmbH & Co. KG, Matthias Martin, gewährte Einblicke in die umweltpolitischen Aspekte bei Neubauten, die Lidl als neuen Standard definiert hat. Begonnen bei der Bebauung eines bestehenden Areals anstelle einer zusätzlichen Versiegelung, über eine komplett autarke Stromversorgung durch großflächige PV-Anlagen bis hin zur Schaffung attraktiver Bereiche für Mitarbeiter und Fahrer. Abgerundet werde der Nachhaltigkeitsgedanke durch den Einsatz natürlicher Kältemittel sowie das Müllvermeidungs- und -verwertungskonzept „REset Plastic“ und die Lidl-Lebensmittelrettung, so Martin. Im Anschluss an dessen Präsentation tauschten sich die Ansiedlerfirmen zusammen mit den Vertretern des Naturschutzes über weitere Potenziale und auch Problemstellungen bei Neu- oder Bestandsgebäuden aus. Wie etwa die Einspeisung von zu viel überschüssigem Strom.

Nach einer Führung durch das Zentrallager von Lidl berichtete der Geschäftsleiter des Zweckverbands Hafen Straubing-Sand, Andreas Löffert, über weitere Themen des Arbeitskreises. Die Radweganbindung in den Hafen soll aus allen Richtungen perspektivisch verbessert werden. Die Sanierung des Radwegs in der Preßburger Straße sei bereits erfolgreich abgeschlossen worden. Auch von der Hunderdorferstraße aus sei ein neuer Radweg in der Vorplanung, so Löffert.

Ein weniger schönes Thema, über das gesprochen wurde: die zunehmende Vermüllung im Hafen. Die Anwesenden wurden um neue Anregungen zur Problembehebung derer gebeten. Denn die traurige Bilanz der jährlichen Aktion „Sauberer Hafen“, die Anfang des Jahres durchgeführt wurde: in einer Woche sammelten die engagierten Helfer über 970 Kilogramm Unrat im Hafenareal ein. Die Entsorgung von privatem Müll solle vermehrt zur Anzeige gebracht werden, außerdem wolle man gerade die Fernfahrer sensibilisieren, so die Teilnehmer des Arbeitskreises „LebenSRaum Hafen“.

 

Dieser Beitrag wurde am von unter News & Aktuelles veröffentlicht.

PlanB Coaching BootCamp 2022

Am Freitag und Samstag rauchten die Start-up Köpfe im Technologie- und Gründerzentrum Straubing im positivsten Sinne: Unter dem Motto “BootCamp meets Reunion” waren 19 Vertreter*innen von diesjährigen PlanB Start-ups und 10 „Oldies“, aka Vertreter*innen von PlanB Start-ups der Kohorte 2020/2021 zwei Tage lang in Straubing, um Experten-Coachings zu den Themen „Geschäftsidee“, „Markt und Branche“ und „Finanzierung“ zu erhalten, Pitch Skills zu verbessern, Straubing kennenzulernen und vor allen Dingen intensiv zu netzwerken.

Es war uns eine große Freude, diese tolle Truppe bei uns zu haben und den Spirit hautnah zu spüren, mit dem diese Gründerinnen und Gründer ihre Geschäftsideen verfolgen und umsetzen. Jetzt können die nächsten PlanB-Phasen kommen!

Danke an unsere Coaches Tobias Kirchhoff von BCNP-Consultants, Mirja Wehner von Santiago Advisors und Markus A. Schilling von BayStartUP für den grandiosen Input während der Workshops und das Feedback während des Pitch Trainings.

 

Dieser Beitrag wurde am von unter News & Aktuelles veröffentlicht.