Der BioCampus im Hafen Straubing-Sand

Ökosystem für Innovationen der biobasierten Wirtschaft

Der BioCampus ist ein circa 12 ha großes Areal im Hafen Straubing-Sand, auf dem sich alles um die biobasierte Wirtschaft dreht. Hier finden etablierte Unternehmen und Start-ups ein ideales Umfeld, um an innovativen Verfahren und Produkten zu arbeiten, die zum Rohstoffwandel und zur Energiewende beitragen. Dabei im Mittelpunkt: die Nutzung nachwachsender Roh- und Reststoffe und die Schließung von Kreisläufen.

Der Hafen Straubing-Sand bietet dafür das passende Umfeld: Ansiedlungsflächen, flexible Büros und Labore stehen im TGZ am Start-up Kai zur Verfügung. Über die Donauanbindung kann eine umweltfreundliche und effiziente Biomasselogistik für Firmen, die produzieren, erfolgen.

Mit unserer Expertise als Standortentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsagentur und einem breiten Netzwerk sorgen wir dafür, dass alle Komponenten dieses Ökosystems zusammenspielen.

Unsere Schwerpunkte: Start-up Support und Gründerförderung sowie Innovationstransfer durch Vernetzung sowie Infrastruktur-Entwicklung und -bereitstellung. Besondere Bedeutung bei all diesen Aktivitäten kommt dabei der Kooperation mit unseren Partnern aus Forschung, Industrie und Politik auf der regionalen, bayerischen, Bundes- und EU-Ebene zu.

Ab 2021 entsteht auf dem BioCampus außerdem eine einzigartige, innovative Infrastruktur: dann fällt der Startschuss für den Bau einer durch den Freistaat Bayern geförderten Mehrzweck-Demonstrationsanlage, der BioCampus MultiPilot Anlage. In dieser Anlage werden Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus aller Welt ihre Prozesse der industriellen Biotechnologie vom Labor- in den Industriemaßstab skalieren können. So tragen wir zur Etablierung eines Ökosystems für Innovation in der biobasierten Wirtschaft in Straubing und darüber hinaus bei.

Thomas Hoppe, Clariant Produkte (Deutschland) GmbH „Seit 2012 entwickeln wir in Straubing zukunftsweisende und ressourcenschonende Technologien wie das sunliquid®-Verfahren. Hier in der Region der nachwachsenden Rohstoffe befinden wir uns im perfekten Umfeld dafür, dieser Standort steht wie kein zweiter für Innovation und Nachhaltigkeit.“ Slide Jörg Dörrstein, BioFibre GmbH "Unser Standort im BioCubator in Straubing eröffnet uns wertvolle Chancen, um uns noch weiter im Feld der faserverstärkten Biokunststoffe zu entwickeln. Diese reichen von der räumlichen Nähe zu exzellenten Wissensträgern und Ideengebern aus der universitären Forschung am benachbarten TUM Campus Straubing („Wir-Intelligenz“) über die vom Projektmanagement initiierten und auf unsere Bedürfnisse ideal zugeschnittenen B2B-Treffen." Das sagen unsere Partner

Fragen zum Ökosystem biobasierte Wirtschaft, Start-up Unterstützung, der BioCampus MultiPilot, Innovationstransfer oder Interesse am Standort? Hier geht's zu den Ansprechpartnern